Darf ich vorstellen: Unterstützung frisch von der Uni

Um die täglichen Herausforderungen des Insurance Innovation Labs zu meistern, haben wir weitere Unterstützung gesucht und gefunden. Heute stellen wir unsere Werkstudentinnen Alisa Miller und Cathleen Wolf vor. Alisa studiert Communication Management im Masterstudiengang an der Universität Leipzig und übernimmt einen Teil der Kommunikationstätigkeit rund um das Lab. Cathleen absolviert ihr Master-Studium der Betriebswirtschaftslehre an der TU Dresden und unterstützt das Lab im Projektmanagement. Viel Spaß beim Kennenlernen!

AlisaMiller.jpg

Alisa Miller

Position: Werkstudentin Kommunikation

Alter: 24

Heimat: Ravensburg

Wie verbindest du dein Studium und deine Tätigkeit im Insurance Innovation Lab?

Durch mein Studium im Kommunikationsmanagement bekomme ich die Trends der Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen immer sehr schnell mit. Dieses Wissen kann ich für meine Aufgaben im Insurance Innovation Lab nutzen und die neuen Erkenntnisse und Forschungsergebnisse, die mir im Studium vermittelt werden, direkt in der Kommunikation mit unseren Stakeholdern anwenden.

Was reizt dich an der Arbeit in einem Start-up?

Mich reizt vor allem das Arbeitsumfeld, das von kurzen Kommunikations- und Entscheidungswegen und flachen Hierarchien geprägt ist. Außerdem besteht Spielraum für neue Ideen und innovative Arbeitsprozesse.

Welche drei Funktionen an deinem Smartphone möchtest du nicht mehr missen?

Zunächst einmal die Navigationsfunktion, da sie mir hilft mich trotz meines wenig ausgeprägten Orientierungssinns zurecht zu finden. Außerdem sind für mich alle Funktionen wichtig, die mir ermöglichen Kontakt zu Freunden und Familie zu halten: Whatsapp, Facetime, Kamera, … Mit der Notitz-Funktion behalte ich den Überblick über alle To Do's im Insurance Innovation Lab und der Uni.

Was machst du fernab der Industriehallen in Plagwitz?

(Am liebsten schwedische) Krimis lesen, Städtetrips, Reisen, Leipziger Public Relations Studenten e.V.


CathleenWolf.jpg

Cathleen Wolf

Position: Werkstudentin Projektmanagement

Alter: 27

Heimat: Gera

Warum hast du dich entschieden, im Insurance Innovation Lab anzufangen?

Bei etwas mitzumachen womit ich zuvor noch kaum Berührungspunkte hatte, hat bei mir eine große Neugierde geweckt. Außerdem empfinde ich es als sehr reizvoll ein Unternehmen von der Gründung an zu begleiten.

Ohne welche 3 Dinge verlässt du nie das Haus?

Da ich Mutter bin dürfen ein Quetschi und Feuchttücher nie fehlen. Mein Handy habe ich ebenfalls immer dabei.

Was ist dein Lieblingsort in der Welt und warum?

Ein schwere Frage, da mein Bett und mein Schrebergarten gleichauf sind. Bei schlechtem Wetter ziehe ich das Bett vor weil es unheimlich gemütlich ist. Mein Schrebergarten ist einerseits perfekt zum Ausruhen und andererseits ideal zum Aggresionsabbau.

Was machst du fernab des Insurance Innovation Lab?

Entweder auf einem Spielplatz in Leipzig mit meiner Tochter spielen oder durch die Welt reisen.